Aktuelles

Zwei Brände in einer Nacht

Brand Regensburg

Eine unruhige Nacht hatten die Feuerwehrmänner des Löschzuges Winzer. Um 1.30 Uhr alarmierte die Leitststelle den Löschzug der Berufsfeuerwehr und den Löschzug Winzer in die Dr-Leo-Ritter-Str. im Westen Regensburgs. Zeitgleich trafen beide Löschzüge an der Einsatzstelle ein. Da es sich beim Brandobjekt um ein Mehrfamilienhaus handelte, war für die insgesamt 30 Feuerwehrdienstleistenden gerade zu Einsatzbeginn viel zu tun. Drei Trupps rüsteten sich mit Presluftatmern aus und gingen zur Brandbekämpfung vor bzw. kontrollierten Wohnungen und Treppenhäuser auf Rauch. Es wurden insgesamt drei Hochleistungslüfter eingesetzt. Der Brand war schließlich schnell gelöscht und gegen 2.45 Uhr kehrten wir wieder ins Gerätehaus zurück.

Um 3.30 Uhr dann der nächste Alarm in unmittelbarer Nähe zum letzten Einsatz. Wieder war eine Rauchentwicklung festgestellt worden. Erneut fuhren die Berufsfeuerwehr und der Löschzug Winzer an. Auch der zweite Brand war schnell lokalisiert und gelöscht. Ein Lüfter kam zum Einsatz, angrenzende Häuser wurden ebenfalls kontrolliert. Um 4.30 Uhr war der Einsatz beendet. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen.

Übergabe in Sichtweite

Viele Dinge wurden in den vergangenen Tagen im neuen Anbau fertiggestellt. Die Absauganlage ist betriebsbereit und bei den Toren steht nur noch die TÜV-Abnahme an. Die Bodenbeschichtung ist belastbar und die elektrischen Arbeiten fertig. Am 17.03.17 soll nun die Übergabe an das Amt für Brand- und Katastrophenschutz erfolgen. Dann kann der Löschzug Winzer den Anbau beziehen.