Aktuelle Meldungen

Tunnelfeuerwehr informiert sich

Da sich beide Regensburger Tunnel im Einsatzgebiet des Löschzuges Winzer befinden, war es den Aktiven wichtig, sich über die aktuellen Sicherheitseinrichtungen zu informieren. In den vergangenen Monaten wurden nicht nur die für alle sichtbaren Schilderbrücken über der Autobahn installiert, sondern auch im Hintergrund hat sich sehr viel zum Thema Sicherheit der Autofahrer getan. Die Mannschaft des Löschzuges tauschte sich mit den zuständigen Mitarbeitern der Autobahnmeisterei zu den Themen Brandmeldeanlagen, Lage und Art der Hydranten, Wasserspeicher und der optischen Tunnelüberwachung und den Sicherheitssystemen aus.

Jugendfeuerwehr besucht Truppenübungsplatz Grafenwöhr

Gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden der Jugenfeuerwehren des Stadtgebietes besuchten auch Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr die US-Army am Truppenübungsplatz Grafenwöhr. In Vilseck konnte beispielsweise die Feuerwache der US Streitkräfte besichtigt werden. Anschließend konnten wir per Bus das riesige Areal der Amerikaner erkunden. Neben einem Besuch in einem US Burger- Lokal war sicherlich auch die Besichtigung der Flughafenfeuerwehr ein Highlight des Tages. Mit nur wenigen Kilometern Anfahrt hatten alle das Gefühl, einen Tag in den USA verbracht zu haben. Winzer goes America!

Der Anbau wächst

Inzwischen gehört die Baustelle zwischen Ober- und Niederwinzer nach 6 Wochen zum gewohnten Bild unseres Stadtteils. Nach der fertigstellung der Bodenplatte wurde inzwischen mit den Maurerarbeiten begonnen. Nun sieht man, wie die Umrisse des Anbaus aussehen werden. Gut zu erkennen sind bereits die beiden neuen Stellplätze und das Lager mit dem Technikraum. Schön, daß es so flott vorangeht und der Bau derzeit voll im Zeitplan liegt.

Übung Wechsellader

15 Maschinisten des Löschzuges Winzer sind auf einem oder mehreren Wechselladerfahrzeugen der Berufsfeuerwehr eingewiesen. Da beim Löschzug Winzer seit Beginn des Jahres eines dieser Wechselladerfahrzeuge mit dem Abrollbehälter Schlauch stationiert ist, ist es wichtig, regelmäßig mit dieser Technik zu üben. Deshalb fand am Wochenende ein ausführlicher Übungstag statt. Die Fahrer übten das sichere Ab- und Aufsatteln des Containers für einen reibungslosen Einsatzablauf.

Beginn Erdarbeiten

Seit heute ist deutlich Betrieb auf der Baustelle! Die Firma Wolf hat mit den Erdarbeiten begonnen und die Baustelle wurde entsprechend gegen Zutritt gesichert. In den nächsten Tagen werden die Erdarbeiten weiter fortgesetzt um entsprechend das Fundament der beiden neuen Stellplätze, des Technikraums und dem Lager vorbereiten zu können. Die Baustelle ist nun soweit eingerichtet. Am Sommernachtsfest am 30. Juli werden wir alle Interessierten gerne über die Baumaßnahme aus erster Hand informieren!