Einsätze

Bombenentschärfung am Freitag

P R E S S E M I T T E I L U N G

des Amtes für Brand- und Katastrophenschutz der Stadt Regensburg,

Berufsfeuerwehr Regensburg

Bombenentschärfung am Freitag, 10.11.2017

Bereits am Donnerstag, den 09.11.2017 wurde auf einer Baustelle im inneren Stadtwesten eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Am Freitag, den 10.11.2017 fand die Entschärfung des 225 kg schweren Sprengkörpers statt. Zuvor musste ein Gefahrenbereich von 300 m um den Fundort evakuiert werden. Betroffen waren ca. 900 Bewohner. Diese Maßnahme, die um 11 Uhr begann, übernahm die Freiwillige Feuerwehr Regensburg mit den Löschzügen Altstadt und Winzer. Die Polizei sperrte mehrere Zufahrtsstraßen. Gegen 13.40 Uhr konnte mit der Entfernung von zwei noch intakten Zündern durch die Kampfmittelbeseitiger begonnen werden. Die Löschzüge Altstadt und Winzer stellten mit Einheiten des Rettungsdienstes eine Bereitschaftskomponente am Rande des Sperrgebiets.

http://www.wochenblatt.de/polizei/regensburg/artikel/211511/loeschzuege-altstadt-und-winzer-waren-bei-der-bombenentschaerfung-im-einsatz

Baum auf Fahrbahn Prüfening

Von der Leitstelle wurde die Feuerwehr Winzer am Sonntag Vormittag angefordert. Ein Baum war aufgrund der starken Windböen in der Prüfeninger Schloßstraße umgefallen und blockierte die Straße. Nach der Alarmierung konnten wir den Baum mit der Kettensäge beseitigen. Die Polizei konnte die Absperrmaßnahmen beenden.

Verkehrsunfall bei Reifenthal

Einsatz für den Löschzug Winzer in der Nachbargemeinde Pettendorf! In der Nähe von Reifenthal kam ein Fahrzeug von der Straße ab und landete im Straßengraben! Eine Person konnte das Fahrzeug selbständig verlassen. Eine Person war im Fahrzeug eingeschlossen. Die Feuerwehren aus Pettendorf und Winzer retteten die Person. Rasch konnte sie an den Rettungsdienst übergeben werden. Außerdem alarmiert waren die Feuerwehr Hainsacker sowie Rettungsdienst und Polizei.

Schäden nach Unwetter

Wasserschaden in Winzer

Zu mehreren Einsätzen wurde der Löschzug Winzer am Wochenende alarmiert. Aufgrund Starkregens drang in ein Haus im Ortsbereich Regenwasser ein und setzte die Wohnung unter Wasser. Es kamen unsere beiden E-Sauger zum Einsatz. Ein Fahrzeug des Löschzuges Winzer beseitigte in der Zwischenzeit einen Baum im Regensburger Westen, der auf ein abgestelltes Fahrzeug gefallen war.

Am Samstagvormittag bemerkte eine Bewohnerin des Ortsteils Winzer, dass Wasser in den Keller eingedrungen war. Die Leitstelle alarmierte den Löschzug Winzer um 10.11 Uhr mit stillem Alarm. Hierbei werden die Funkmeldeempfänger (Piepser) ausgelöst, nicht aber die Sirene. Das Wasser wurde abgepumpt und die Feuerwehrleute konnten gegen 11.00 Uhr wieder einrücken.

Als Feuerwehr, die  für den Regensburger Westen zuständig ist und im Ortsteil Winzer ihre Wurzeln hat, ist es uns eine besondere Ehre, den Bürgerinnen und Bürgern unseres Heimatstadteils zeitnah und effektiv zu helfen, wenn sie Unterstützung der Feuerwehr benötigen. Sozusagen als Nachbarschaftshilfe ;-).

Unfall Tunnel Prüfening

Über Funk forderte die Leitstelle gegen 15.30 Uhr die Fahrzeuge des Löschzuges Winzer zu einem Verkehrsunfall im Tunnel Prüfening auf die A93 an. Weiter wurden die beiden Verkehrssicherungsanhänger der Berufsfeuerwehr und der Feuerwehr Lappersdorf auf die A93 angefordert. Ein Fahrzeug war im Tunnel mit der Tunnelwand kollidiert und stark deformiert. Der Fahrer konnte jedoch das Fahrzeug verlassen und wurde von den Insassen anderer Fahrzeuge bis zu unserem Eintreffen betreut. Die Erstversorgung übernahm der Löschzug Winzer. Kurze Zeit später wurde der Patient dem Rettungsdienst übergeben. Der Löschzug Winzer stellte den Brandschutz am verunfallten Fahrzeug sicher und musste ausgelaufene Betriebsstoffe binden und die Fahrbahn reinigen. Nach 30 Minuten konnte die Vollsperrung aufgehoben werden und es war möglich,  zumindest eine Fahrbahn wieder frezuigegeben. Nach einer Stunde tüchten die Feuerwehren wieder ab.