Einsätze

Verkehrsunfall Ausfahrt Pfaffenstein

Unfall Ausfahrt Pfaffenstein

Im Feierabendverkehr kam es zu einem Unfall auf der Ausfahrt Pfaffenstein der A93. Ein PKW fuhr auf einen Bus auf. Glücklicherweise konnte ein folgender LKW ausreichend bremsen, um schwerere Folgen für den Lenker des PKW zu verhindern. Die alarmierten Kräfte von Berufsfeuerwehr und des Löschzuges Winzer konnten die auslaufenden Betriebsstoffe binden. Nach ca. einer Stunde konnten die Wehren wieder abrücken. Die Einsatzkräfte wurden von der Freiwilligen Feuerwehr Lapperasdorf unterstützt, die mit dem Verkehrssicherungsanhänger von der Leitstelle alarmiert worden war.

Rauchentwicklung Stadtwesten

Was es im 5. Stock eines Mehrfamilienhauses zum Abendessen hätte geben sollen, konnten wir nicht mehr erkennen. Die Rauchentwicklung im Gebäude stellte sich nach dem Eintreffen des Löschzuges der Berufsfeuerwehr und des Löschzuges Winzer rasch als angebrannte Speisen heraus. Nach kurzer Überprüfung konnten alle Fahrzeuge zeitnah wieder ins Gerätehaus einrücken.

Brandgeruch und Rauchentwicklung

Binnen 20 Stunden wurde unser Löschzug gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr zu zwei Einsatzstellen alarmiert. Am Montagabend wurde in einem Regensburger Krankenhaus aufgrund von Brandgeruch die Feuerwehr gerufen. Glücklicherweise konnte jedoch kein Brand lokalisiert werden.

Beim Einsatz am Dienstag Nachmittag handelte es sich bei der gemeldeten Rauchentwicklung wohl um zurückgedrängten Rauch in einem Gebäude im Stadtteil Pfaffenstein. Jeweils binnen einer Stunde kehrten wir wieder ins Gerätehaus zurück.

Zimmerbrand ehemalige Kaserne

Zu einem Zimmerbrand in einem oberen Stockwerk auf dem Gelände einer ehemaligen Kaserne wurde der Löschzug Winzer am Freitagabend alarmiert. Angefordert wurde das Wechselladerfahrzeug mit dem Abrollbehälter Schlauch, dass beim Löschzug Winzer stationiert ist. Schon vor Beginn der Löscharbeiten konnten sich alle Personen in Sicherheit bringen. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Das Haus wurde mittels Lüfter rauchfrei gemacht. Der Löschzug Winzer musste keine Schlauchleitung verlegen und kehrte ins Gerätehaus zurück.

Gemeldeter Zimmerbrand Puricellistraße

Während des Bundesligaeröffnungspiels des FC Bayern gegen Werder Bremen wurden wir um 21.20 Uhr mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr zu einem Zimmerbrand in die Puricellistraße alarmiert. Nach ausführlicher Erkundung konnte jedoch auch nach Augenscheinnahme der vermeindliche Brandwohnung nichts festgestellt werden. Pünktlich zum Dultfeuerwerk und zum letzten Tor des FC Bayern zum 6:0, rückten wir um 22:00 Uhr wieder ein.